Meine Haltung ...

Mein Sohn, Luke (*2013) hat mir mit seiner Geburt ein Geschenk mit gebracht. Ich habe endlich gelernt eine Haltung zu entwickeln. Eine Haltung, die mir Freude macht, die Lust am Leben ausstrahlt, die fühlen lässt. Die mich verstehen lässt und die mich neugierig bleiben lässt. Diese Haltung, wird sich immer noch erweitern und manifestieren. Diese innere Haltung verleiht mir äussere Haltung. Durch sie bin ich selbst-bewusst. Durch sie bin ich offen, was das Leben und die Menschen bringen. Durch sie bin ich demütig, den Themen des Lebens entgegen zu treten.
Luke ist mein bester und strengster Lehrer. Er zeigt mir, wann es etwas Neue zu lernen gibt. Wenn ich meine Haltung festigen darf.
Hast du auch Lust auf Haltung? Deine eigene Haltung mit ihren ganz eigenen Wunder zu entwickeln?

Wenn du weiterhin verzichten möchtest

Du kannst dich jeden Moment wieder neu entscheiden. Was möchtest du leben? Wie möchtest du leben? Was möchtest du mehr in deinem Leben haben? Traue dich, die Antworten auf diese Fragen zu hören. Wenn du verzichten möchtest, dann verzichte auf die Angst. Verzichte auf den Gedanken, dass " es nicht geht.". Lasse deine Träume zu und dann gehe den ersten Schritt. Was ist dein erster Schritt? Mit einer sehr guten Freundin darüber auszutauschen, wie sie ihre Träume erfüllt? Dir etwas Gutes tun? Wer oder was kann dich jetzt dabei unterstützen diesen Traum oder diesem Wunsch näher zu kommen?

Und beobachte, wie dein Kind aufblüht!